Süßholz & Schnitt sind Fabia und Isabella. Was mit gemeinsamen Zugfahrten auf die Uni begann, wurde zu einer Freundschaft und Jahre später zu einer künstlerischen Zusammenarbeit, die sich sehen lässt. Süßholz & Schnitt ist charmant und zeitgleich unangenehm ehrlich, ironisch und doch bitterernst. Das Duo schreibt, wonach ihm der Sinn steht und performt wo auch immer es sie hinverschlägt.

FABIA

Fabias Lieder führen in ein Kopfkino, Worte werden Bilder. Schon in ihrem Kinderzimmer schrieb Fabia Texte zu Nena-Songs , statt „99 Luftballons“ hieß es dann „Schule geh´n mag ich nicht“. Inzwischen sind ihre Texte mit ihr gewachsen. Melodien muss sie sich nicht mehr borgen, sondern komponiert selbst. Für Fabia war immer klar: Hauptsache schreiben, hauptsache denken, kritisch hinterfragen und niemals den Glauben an das Unglaubliche verlieren. Begeisterung, und das Staunen über die Welt, machen Fabia und ihre Musik aus.

Isabella

Isabella hat die österreichische Poetry-Slam Szene im Sturm erobert. Zwei Monate nach ihrem ersten Slam entschied sie den WNB-Slam 2019 für sich und wurde im Herbst 2021 Österreichische Vize-Staatsmeisterin. Sie überzeugt durch sorgfältig geschmiedete Wortkunst, elegante Lyrik und charmante Echtheit. Isabella berührt und ist witzig. Mitten aus dem Leben heraus erzählt sie in ihren Texten über ihren Drucker, ihren Großvater und ihren größten Feind: Smalltalk.